Ein paar neue Features und ein Überblick

Vor einiger Zeit hat Robert darauf hingewiesen, dass ihm die Tiefe in bestimmten Themenbereichen fehlt. Dabei prangert er an, dass Blogs eher News-Charakter haben und viele Themen über eine Vielzahl von Artikeln zerstreut sind. Da ich mich bereits länger damit beschäftige zumindest die Schnittstelle zwischen Internet und bewegten Bildern möglichst umfassend zu beschreiben, kann ich zumindest meine Lösungen für dieses Phänomen darlegen und dabei gleich auf ein paar neue Features auf der Seite hinweisen.

Per Email abonnieren

Dank dem Plugin Post Notification von Moritz Strübe, kann man das Blog nun auch per Email abonnieren und bekommt dann eine Nachricht sobald ein neuer Beitrag hier erscheint. Das Abo kann man auf dieser Seite bestellen.

Überblick der Funktionen

Will man ein Thema in der Tiefe behandeln muss die erste Frage sein, was gibt es alles an relevanten Informationen zu einem Thema? Momentan umfasst meine Antwort auf diese Frage folgende Bereiche: Links und Nachrichten, Firmen und Finanzierung, Literatur und Studien, Demos und Beispiele sowie Artikel und Analysen.

Ein Blog allein kann nicht alle diese Informationen integrieren, selbst wenn man so ziemlich alles in einen Beitrag packen kann, ist es doch im Anschluss daran nach kurzer Zeit nicht mehr auffindbar. Des Weiteren ist eine spezielle Darstellung und Navigation bei einigen dieser Informationen sehr hilfreich.

Links und Nachrichten

Bis auf wenige Ausnahmen werden hier im Blog keine News veröffentlicht. Das heißt jedoch nicht, dass ich keine News lese sondern lediglich, dass ich keine Lust habe immer jeder Firmenankündigung hinterher zu hecheln. Ich bin der Meinung, dass sich das Tagesaktuelle wunderbar über einen Bookmarkdienst erledigen lässt. Die 255 Zeichen reichen oftmals aus um den Gehalt einer Mitteilung darzustellen oder zumindest zum Klicken zu animieren.

Bis jetzt lief das ganze über del.icio.us doch Yahoo! bekommt es einfach nicht auf die Reihe den Dienst zu beschleunigen. Blättern und Suchen in den Bookmarks ist ein Geduldsspiel. Mister Wong scheidet nach schlechten Erfahrungen als Alternative aus. Der Import konnte meine Beschreibungen nicht übernehmen, meinen Account musste ich umständlich über den Support löschen lassen und noch immer geistern meine Bookmarks in deren Datenbank herum und ärgern mich, wenn ich bei Google nach entsprechenden Begriffen suche.

Deshalb gibt es in Zukunft die Bookmarks auch hier auf der Seite im Bereich Video Links. Dank Scuttle kann sich jeder dort einen Account erstellen und eigene Video-Links posten. Zunächst werde ich noch weiter auf del.icio.us posten aber der Umstieg wird kommen, deshalb sicherheitshalber gleich den Video News Feed via Feedburner abonnieren, dann gibt es einen sauberen Übergang.

Firmen und Finanzierung

Zu Beginn habe ich Finanzierungsrunden und neue Firmen auch als Bookmarks gespeichert, doch dabei verliert man schnell den Überblick, weil man sich nur schwer an die Namen der Firmen erinnern kann und immer alle Informationen lästig über Tags zusammen suchen muss.

Als Ersatz gibt es dafür das Internet Video Business Wiki. Dort erhalten alle Firmen, die sich in diesem Bereich tummeln einen Eintrag. Die Einträge werden dann um Finanzierungsdaten, Trafficdaten, Kooperationen usw. ergänzt sobald diese Publik werden. Leider gibt es dort noch viel aufzuarbeiten und eine saubere Vorgabe der Felder wäre natürlich auch wünschenswert, doch die Zeit für beides fehlt, deshalb haben die Einträge eine lose Form und sind oftmals nicht vollständig. Natürlich darf jeder Leser gerne mithelfen das Wiki zu verbessern, dafür ist es da ;) Wer auch hier auf dem laufenden bleiben möchte, kann den Wiki-Feed abonnieren.

Literatur und Studien

Zuerst habe ich versucht die verschiedenen Studien und Reports über das Blog abzubilden. Dieses Vorgehen war jedoch nicht sinnvoll, da sich eine solche Liste nicht pflegen lässt und sich die einzelnen Einträge nur einem Thema zuordnen lassen. Deshalb werde ich nach und nach die Studien in die Literaturdatenbank überführen, in der bereits jetzt über 120 Literaturangaben zum Themenbereich gespeichert sind.

Demos und Beispiele

Im Videolab hat sich über die Zeit eine ganze Reihe von Anwendungsbeispielen für APIs, Widgets und Videoplayer angesammelt. Dieser Bereich hat leider keinen Feed aber es lohnt sich hin und wieder einen Blick zu wagen und etwas zu stöbern.

Artikel und Analysen

Dieser Bereich wird hoffentlich durch das Blog abgedeckt ;)

Was noch kommen sollte

Was ganz klar fehlt, ist eine Verknüpfung der verschiedenen Bereiche. Zum einem bietet es sich an Blogeinträge mit Links und Demos zu verbinden und für Hintergrundinformationen auf das Wiki zu verweisen. Zum anderen profitieren auch die Literaturangaben von einer Verknüpfung sowohl mit dem Blog als auch den Links. Die Demos stehen neben all diesen Bereichen aber die eine oder andere Anwendung könnte es durchaus in das Blog schaffen.

Wie geht man in die Tiefe?

All diese Tools und Informationen, helfen in erster Linie bei der Recherche und ergeben erst zusammengenommen ein Gesambild. Will man wirklich in die Tiefe gehen und ein Thema umfassend in einem Aufwasch beschreiben kommt man wohl an einer Publikation nicht vorbei. Wobei sich die Veröffentlichung eines PDF-Whitepapers, wie zum Beispiel TV 2.0 als guter Ansatz erwiesen hat. Die Resonanz auf das TV 2.0 Whitepaper war sehr gut und es ist nach wie vor sehr beliebt.

1 Kommentar » Schreibe einen Kommentar

  1. Pingback: Basic Thinking Blog » aus München zurück und noch ein Kessel Buntes

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.