Deutsche Videohoster – die Kleinen.

Nach den Großen folgt nun eine Übersicht der kleinen Videohoster. Auffällig ist die große Lücke, die zwischen den Diensten klafft. So kommen die Kleinen zusammen nicht einmal mit allen Videos in den Top 50 an die Abrufzahlen des Topvideos von Clipfish oder MyVideo heran. Nichts desto trotz ist es interessant zu sehen, was sonst noch so in Deutschland entwickelt wird.

Abrufzahlen der kleinen Videohoster

Focus Live

Gleich zu Beginn ein Härtefall. Während Focus Live von den Abrufzahlen (127 128 der Top 50) und dem Videoarchiv (ca. 530) her auf jedenfall zu den kleinen Videohostern gehöhrt, ist Focus Live vom Potential und den Ressourcen mit Sicherheit stärker einzustufen, als die restlichen in dieser Liste vertretenen Hoster.

Deshalb besteht Burda auch darauf, dass es sich bei Focus Live um eine Alpha-Version handelt, die noch weiterentwickelt wird. Allerdings müssen wir uns da noch ein wenig Gedulden bis der Focus-Relaunch geschafft ist, wie mir Fabian Mohr mitteilte.

Die Technik hinter Focus Live wird von Burda auch noch für eine ganze Reihe anderer Seiten verwendet. Eine Google-Suche nach der typischen URL-Struktur findet Max Kreativ, TV-Spielfilm/Cinema.de Fixx, Das Haus Shnapshot und die Fotocommunity auf Auto Motor Sport. Alles Alpha-Versionen und alle noch ausbaufähig.

Interessant dürfte es werden, wenn die anderen Verlagshäuser ihre Ankündigungen umsetzen und ebenfalls Videoportale anbieten. Holtzbrink steht in den Startlöchern, möchte sich jedoch durch Qualität absetzen:

Basis der Berliner Film-Website sind professionell aber ungewöhnlich, kreativ und billig produzierte Video-Beiträge von jungen Journalisten und Volontären, erfuhr W&V aus Verhandlungskreisen. Rein private Videos der Nutzer sollen dort nicht gezeigt werden.

Axel Springer hingegen plant ein ganzes Paket rund um Videos im Internet. Mit der neu gegründeten Axel Springer Digital TV sollen sowohl Videoportale als auch Breitbandkanäle aufgebaut werden, die durch Experimente ergänzt werden. Wo wir gerade bei den Verlaghäusern sind, wo ist die Videostrategie des Bauer Verlags? Hab ich etwas verpasst, oder gibt es da (noch) nichts?

HiClip

Die Verfolger werden, zumindest laut den Abrufzahlen, von HiClip angeführt (674023 Abrufe der Top 50 und ca. 490 Videos im Archiv). Die Seite wurde gerade noch einmal gründlich überarbeitet und hat nun ein schönes klares Design. Der Fokus schein jedoch nicht so klar zu sein. So gibt es neben den normalen Clips die Möglichkeit Videonachrichten zu hinterlassen und Videokonversationen zu führen, aber auch der lokale Bezug wurde geschärft, mit Karten und Geo-Tags, so dass sich eine Dreiteilung der Plattform ergibt.

one4video

Prinzipiell eine interessante Idee von 4friends, das Videohosting in ein ganzes Angebotsspektrum von Video-on-Demand bis hin zu Musikdownloads einzubetten. Die Umsetzung finde ich persönlich nicht so gelungen. Dazu fehlen mir z.B. die Trailer auf der Videohosting-Seite und das Design, die Technik und die Navigation erscheinen mir problematisch. Trotzdem denke ich, dass sich bei einer geschickteren Verzahnung der Dienste mit Sicherheit Synergien ergeben werden.

YouStar

Ich bin schon im Oktober über YouStar gestolpert, die offensichtlich schon damals auf OS-Tube (nicht sicher – siehe Nachtrag) setzten. Der Vorsprung vor anderen OS-Tubes, die jetzt nach der kostenlosen Verfügbarkeit der Lösung überall entstehen, dürfte jedoch nicht besonders groß sein und die Funktionalität ist natürlich vorgegeben, so dass nicht mit Erweiterungen (jenseits des Designs) gerechnet werden kann. Im Archiv fand ich ca. 330 Videos und die Top 50 brachten es 78 491 Abrufe.

Film-Upload

Film-Upload setzt ebenfalls auf OS Tube (nicht sicher – siehe Nachtrag) und hat ca. 530 Videos im Archiv. (Falls jemand Kontakt zu OS-Tube hat, kann er ihnen ja mal sagen, dass die Vor/Zurück Navigation die Kategorienauswahl aufhebt.) Die Seite macht auf mich einen stark auf Page Impressions ausgerichteten Eindruck (4 Videos je Seite). Eine besondere Ausrichtung konnte ich nicht erkennen.

TipClip

Die vorerst letzte Seite in der Liste, die auf OS-Tube setzt ist TipClip. Aber keine Sorgen, es werden Kürze sicherlich noch viele folgen.

Nachtrag: Oli hat darauf hingewiesen, dass TipClip auf die Lösung Videoshare von Astralsoft setzt. Ich hatte aufgrund der identischen URL-Struktur auf OS-Tube getippt. Es kann also auch sein, dass ich bei den obigen OS-Tube-Lösungen falsch liege und es sich um Astralsoft-Lösungen handelt. Gibt es eine Verbindung zwischen OS-Tube und Astralsoft?

Auch hier wurde nicht versucht eine Nische zu finden, sonder man bedient das selbe Publikum, wie YouStar, Film-Upload und natürlich die Großen. Interessant ist vielleicht noch, dass der Flashplayer 1:1 von YouTube übernommen/kopiert wurde. Archiv: 2669 Videos. Top 50: 74 190 mal Abgerufen.

CityTube

CityTube könnte noch etwas am Design feilen aber immerhin handelt es sich – soweit ich das erkennen kann – um eine Eigenentwicklung. Auch die lokale Nische ist gut gewählt und wird auf der Seite auch konsequent umgesetzt. Allerdings steckt die Seite mit 200 Videos und 13 820 Abspielen noch in den Kinderschuhen.

Magix/T-Community

Magix versucht seine offline Anwendungen mit einer Online-Plattform zu verbinden. Herausgekommen ist das Online Album, dessen Akzeptanz bis jetzt noch nicht wirklich groß ist. Neben der eigenen Lösung sieht es so aus als ob Magix zusätzlich das Videohosting für die T-Community betreut. Die Magix-Lösung ist noch sehr wackelig, denn keines meiner Videos konnte encodiert werden. Neben der T-Community soll man nun auch bei Bertelsmanns Bloomstreet Videos hochladen können, aber dort hab ich noch kein Video gefunden.

Fussball-Video-Hosting

Eine weitere Nische wird von Premiere und den Videohelden mit zwei Fussball-Video-Portalen ausgefüllt. Auf Hartplatzhelden können Videos von Amateur-Fussballern hochgeladen werden, die dann von einer Jury ausgezeichnet werden. Auf Meinfussball will Premiere Videos und Bilder von Fussballfans sammeln.

Fazit

Die vielen OS-Tube-Lösungen geben schon einene kleinen Vorgeschmack auf das was noch kommen wird … Prinzipiell sind die Unterscheidungsmerkmale der kleinen Videohoster sehr gering, was es für die Anbieter sehr schwer machen wird mit den großen zu Konkurrieren. Es reicht eben oftmals nicht sich eine Nische auszusuchen, sonder man muss diese Nische auch gekonnt ausfüllen und bedienen.

Nächste Woche geht es mit den Spezialisten Uprom.TV, Deaf-Video, TV1, Zeec, dem Bitfilm Club und der Videocommunity weiter.

15 Kommentare » Schreibe einen Kommentar

  1. Die kommen bei den Spezialisten nächste Woche dran, weil sie eigentlich eher eine B2B Ausrichtung haben …

  2. Pingback: Basic Thinking Blog » deutsche Video-Hoster aus der zweiten Reihe

  3. Hallo zusammen,

    leider ist in der Darstellung ein Fehler entstanden.

    TipClip.de setzt leider nicht auf OS Tube.

    Sie setzen auf Videoshare von alstrasoft.de

    Grüße

    Oli

  4. Danke Oli, ich hab das korrigiert. Hab aufgrund der identischen URLs geurteilt. Die sehen nämlich den OS-Tube URLs sehr ähnlich.
    Gruß bertram

  5. Hallo Bertram,

    Der Grundquellcode ist der selbe.
    Der unterschied liegt in der Ausführung und im Frontend.

    Zu erkennen ist das einfach, bei der Version von Alstrasoft.de sind auf der Startseite die Letzten 5 Activen User Angezeigt wird und bei OS Tube die 5 Neusten User.

    Jedoch ist TipClip.de eine sehrviel weiterentwickelte Version von Alstrasoft.de

    z.B. ist der Upload je nach Videolänge um bis zu 85% schneller als bei beiden Versionen.

    Grüße

    Oliver

  6. Sehr schön, das ist natürlich viel wert. Die „Standard-Version“ von OS-Tube kommt mir auch nicht besonders zuverlässig vor. Wenn ihr deren Code jedoch nur als Ausgangsbasis für eure eigene Anwendung nehmt, dann macht der Einsatz sicherlich Sinn.
    Wünsch euch viel Erfolg und vielleicht denkt ihr ja mal über ein neues Player-Design nach;-)

    Gruß bertram

  7. Hallo Bertram,

    Danke. Wir sind gerade am Player und vielen weiteren Addons dran.

    z.B. kann man bei uns nun auch Bilder Uploaden und bald evtl. auch MP3´s.

    youstar.de ist meiner Meinung nach auch von alstrasoft.de
    Zumindest sind Systempfade nicht von OS Tube sondern von Alstrasoft.de

    Grüße

    Oli

  8. Das würde erklären warum die das Ding schon so früh im Einsatz hatten (OS-Tube kam ja erst vor kurzem raus). Wenn ihr was neues habt kannst du mir dann ne Email schreiben? Ich schau es mir dann an.

  9. Klar kann ich gerne machen.
    Dazu benötige ich deine Mail Adresse.

    Kannst du mir diese per Mail zusenden?

    Grüße

    Oli

  10. Hi Bertram,

    wir sind schon gespannt auf kommende Woche… aber für die Rubrik „Fussball-Video-Hosting“ haben wir schon diese Woche ein passendes kleines Experiment anzubieten: http://www.deinfussball.de...

    @ Gerrit: danke für das prompte Nachhaken ;)

  11. Hallo Bertram,

    heute ist nun endlich unser neuer Player Online.

    Bald wird es auch möglich sein Videos Direkt per Webcam Online zu stellen.

    Grüße

    Oli

  12. Hallo Zusammen,

    habe gerade eine neue Seite mit Vielen Videos gefunden.

    yourcliptv.com

    Grüße

    Markus

  13. Pingback: In Sachen Hartplatzhelden: Verwertung des Amateursports im Internet - Web 2.0, Social Media & Recht

Schreibe einen Kommentar

Pflichtfelder sind mit * markiert.